Die Gib auf! Methode

Die Gib auf! Methode ist ein einfaches  Werkzeug, das im Alltag hilft.
Indem man annimmt, was ist, kann alles in Balance kommen und sich verändern.

Leitfaden

Lies unseren kostenfreien Leitfaden. Auf acht Seiten erfährst Du alles zu Gib auf!.

Gib auf! in 3 Schritten

Lies Dir die Schritte durch und probiere sie selbst aus.

Schritt 1: Aufschreiben

Aufschreiben aller Stress-  und Angstgedanken, die Du zu einem Thema hast.

Schritt 2: Umschreiben

Stress- und Angstgedanken in "Ich darf .../ Es darf ..." Sätze umformulieren.

Schritt 3: Fühlen

Durch das Fühlen der neuen "Ich darf .../Es darf ..." Gedanken Veränderung herbeiführen.

Gib auf! Beispiele

Hier findest Du Beispiele aus allen Lebensbereichen, wo wir "Ich darf / Es darf ... Gedanken" formuliert haben. 

Gib auf Artikel

Alles rund um Gib auf! und Transformation findest Du in unseren Artikeln.

Mehr über Gib auf! 

Annehmen statt Kämpfen

Bei der Gib auf! Methode geht es nicht darum, weiterhin zu kämpfen. Etwas, das wir Menschen seit Jahrtausenden machen (Kämpfen um unser Überleben, um Jobs, Beziehungen, Gesundheit, Anerkennung und Akzeptanz von anderen).

Im Gegenteil: Durch das Aufgeben, das heißt durch Annahme dessen, was wirklich ist, geschieht echte Veränderung.

Von der Angst in die Liebe

Ein Schlüssel sind hierbei unsere Emotionen. Gedanke und Gefühl erschafft Realität. Die Gib auf! Methode bezieht die Emotionen mit ein. Denn positives Denken ändert nichts, so lange die Emotionen der Angst nicht in Liebe umgewandelt sind.