Gib auf! Beispiele

Schreibe alle Gedanken, Ängste, Gefühle etc. in "Darf" um. Lass den Verstand beiseite. Das nimmt den Druck und die Energie kann abfließen. Ganz einfach. Hier einige Beispiele aus dem Alltag: 

Selbstwert

Created with Sketch.

Ich darf mich schlecht fühlen. 
Ich darf mich klein machen. 
Ich darf mich als Versager/Versagerin fühlen. 
Ich darf eine Heuchlerin/ein Heuchler sein. 
Ich darf unsicher sein. 
Ich darf übersehen werden. 
Ich darf nicht liebenswert sein. 
Ich darf komisch sein. 
Ich darf niemanden haben. 
Ich darf mich für zu doof halten. 
Ich darf mich unwert fühlen. 
Ich darf niemals einen tollen Selbstwert haben. 
Ich darf immer ausgenutzt werden. 
Ich darf übergangen werden. 
Andere dürfen mich übersehen und mir keine Beachtung schenken. 
Ich darf ganz alleine sein. 
Ich darf es niemals schaffen. 
Ich darf alles falsch machen. 
Ich darf nie meine wahre Größe leben. 

Partnerschaft unerfüllt

Created with Sketch.

Ich darf nicht gut genug für einen Mann/eine Frau sein. 
Ich darf das große Glück nicht verdient haben. 
Ich darf immer wieder auf die falschen Männer, Frauen reinfallen. 
Ich darf bedürftig sein.
Ich darf zu viel wollen. 
Ich darf ein Wrack sein.
Ich darf nicht beziehungsfähig sein. 
Ich darf nicht hübsch, attraktiv genug sein.
Ich darf zu langweilig sein. 
Ich darf zu merkwürdig für eine Partnerschaft sein. 
Ich darf für immer verletzt sein.
Ich darf immer Single bleiben. 
Ich darf alles aufgelöst haben und dennoch Single sein.  
Ich darf immer der beste Kumpel, die beste Freundin sein. 
Ich darf mir immer die Falschen raussuchen. 
Ich darf für immer alleine bleiben.

Liebeskummer

Created with Sketch.

Ich darf weinen.
Ich darf trauern.
Ich darf schlecht drauf sein.
Ich darf mich gehen lassen. 
Ich darf denken, dass dies der einzige Mensch für mich ist/war. 
Ich darf ihm, ihr hinterherlaufen. 
Ich darf spionieren. 
Ich darf ausrasten.
Ich darf unberechenbar sein. 
Ich darf keine Lust zu irgendwas haben. 
Ich darf mich schutzlos fühlen. 
Ich darf mich ausgeschlossen, abgelehnt fühlen. 
Ich darf nicht mehr wissen, wer ich bin. 
Ich darf ihn, sie niemals vergessen. 
Ich darf ihn, sie dafür verachten, dass er, sie mir so wehgetan hat. 
Ich darf leiden.
Ich darf wütend sein auf ihn, sie. 
Ich darf denken, dass das Leben vorbei ist. 
Ich darf denken, dass ich nie eine schöne Beziehung führen werde.
Ich darf nur noch Schmerz spüren. 
Ich darf keine Lebensfreude mehr haben.  
Ich darf auf immer einsam sein. 
Ich darf mich einigeln und nie wieder rauskommen. 

Partnerprobleme

Created with Sketch.

Mein Partner darf meine Bedürfnisse nicht erfüllen. 
Ich darf meine Bedürfnisse nicht erfüllen.
Mein Partner darf mich nicht wertschätzen. 
Ich darf mich selbst nicht wertschätzen. 
Mein Partner darf mich nicht verstehen. 
Ich darf mich nicht verstehen. 
Mein Partner darf rumnörgeln.
Ich darf rumnörgeln.
Mein Partner darf keine Zeit für mich haben.
Ich darf keine Zeit für mich haben.
Mein Partner darf mich belügen. 
Ich darf mich belügen. 
Mein Partner darf anderen Frauen, Männern hinterherschauen. 
Ich darf anderen Frauen, Männern hinterherschauen. 
Mein Partner darf süchtig sein. 
Ich darf süchtig sein. 
Mein Partner darf mich abturnen. 
Ich darf mich auch abturnen. 
Meine Beziehung darf den Bach runtergehen. 
Mein Partner darf mich verlassen. 
Ich darf meinen Partner verlassen. 
Mein Partner darf auch nicht der Richtige sein.
Meine Beziehung darf eine Zweckbeziehung sein. 
Ich darf meinem Partner nur was vorspielen. 
Ich darf schlecht über meinen Partner denken.
Ich darf denken, dass wir nicht zueinander passen. 
Ich darf abhängig von meinem Partner sein. 

Kinder

Created with Sketch.

Mein Kind darf rumschreien.
Es darf mir zuviel sein mit meinem Kind. 
Mein Kind darf mir fremd sein. 
Ich darf meinem Kind nicht trauen.  
Mein Kind darf anstrengend sein. 
Mein Kind darf faul sein. 
Mein Kind darf unordentlich sein. 
Mein Kind darf schlimm mit mir umgehen. 
Ich darf bei der Erziehung versagt haben.
Ich darf Fehler machen. 
Ich darf keine gute Mutter, kein guter Vater sein. 
Ich darf mein Kind anschnauzen.
Ich darf zu streng sein. 
Ich darf zu nachsichtig sein. 
Ich darf mich ständig um mein Kind sorgen. 
Ich darf meinem Kind nichts zutrauen. 
Mein Kind darf schlechte Noten mitbringen. 
Mein Kind darf krank sein.

Familie

Created with Sketch.

Meine Familie darf anstrengend sein. 
Meine Familie darf mich nicht verstehen.
Meine Familie darf mich ausschließen. 
Meine Familie darf komisch sein. 
Meine Familie darf enttäuscht sein von mir. 
Ich darf meine Familie schlecht machen.
Ich darf keinen Rückhalt von meiner Familie haben. 
Meine Familie darf peinlich sein. 
Meine Familie darf auseinanderbrechen. 
Ich darf meine Familie verlieren. 
Ich darf niemals eine Familie haben. 

Krankheit

Created with Sketch.

Ich darf krank sein. 
Das Geschwür/die Verkrüppelung/der Ausschlag/die Allergie/die Einschränkung/Behinderung darf da sein. 
Ich darf Schnupfen haben. 
Meine Nase darf zu sein. 
Mein Hals darf schmerzen. 
Mein Ohr darf weh tun.
Mein Immunsystem darf schwach sein. 
Ich darf Narben haben.
Es darf nicht mehr so sein wie früher.
Mein Bein darf kaputt sein. 
Meine Lunge darf defekt sein.
Meine Nieren dürfen nicht richtig arbeiten. 
Meine Haare dürfen komplett ausfallen. 
Mein Arm darf nicht mehr richtig funktionieren. 
Meine Augen dürfen schwach sein. 
Mein Bauch darf weh tun. 
Ich darf Schmerzen haben. 
Ich darf Krämpfe haben.
Ich darf schlecht aussehen. 
Mir darf es schlecht gehen.
Ich darf weinen.
Meine Krankheit darf für immer da sein.
Meine Krankheit darf mich einschränken.
Ich darf schwach sein. 
Ich darf mich für nicht normal halten. 
Mein Körper darf nicht richtig funktionieren.
Ich darf nicht fit sein. 
Ich darf mich nur auf meine Schmerzen, meine Einschränkung konzentrieren. 
Ich darf meine Krankheit nicht lieben lernen. 
Ich darf meinen Körper verachten. 
Ich darf niemals gesund sein/werden. 

Altern

Created with Sketch.

Ich darf das Konzept Altern glauben.
Ich darf alt werden. 
Ich darf mich nicht mehr bewegen können. 
Ich darf nichts mehr machen können. 
Meine Knochen dürfen weh tun. 
Ich darf Demenz bekommen. 
Ich darf inkontinent werden. 
Ich darf orientierungslos sein. 
Ich darf auf Hilfe angewiesen sein.
Ich darf meine Haare verlieren, eine Glatze bekommen.
Ich darf mich nicht gut konzentrieren dürfen. 
Ich darf meine Schönheit verlieren. 
Ich darf Angst vor Einsamkeit haben. 
Ich darf der einsamste Mensch sein. 

Job

Created with Sketch.

Ich darf meinen Job hassen.
Ich darf keine Lust auf Arbeit haben. 
Ich darf unzufrieden sein mit meiner beruflichen Situation. 
Ich darf nur eine Maske aufsetzen. 
Ich darf unsicher sein.
Ich darf nicht gut genug sein.
Ich darf es nicht schaffen, etwas zu verändern. 
Ich darf das Gefühl haben auf der Stelle zu treten. 
Ich darf es nur wegen des Geldes tun. 
Ich darf mich unterbezahlt fühlen.
Ich darf immer der Ausgenutzte, die Ausgenutzte sein. 
Ich darf gut sein und keiner merkt es. 
Ich darf mein volles Potential nicht leben. 
Ich darf meine Kollegen, mein Chef/Chefin nicht mögen. 
Mein Kollege darf faul, egoistisch und hinterhältig sein. 
Meine Kunden dürfen unzuverlässig sein. 
Ich darf denken, dass ich ein Hochstapler/eine Hochstaplerin bin. 
Ich darf nur was vorspielen.
Die anderen dürfen schlecht über mich denken und reden. 
Ich darf zu nett, angepasst sein. 
Ich darf komisch sein. 
Ich darf gemieden werden.
Ich darf unsicher sein. 
Ich darf übersehen werden. 
Ich darf mich immer anstrengen im Business.
Ich darf erfolglos sein. 
Ich darf kein oder nur wenig Geld verdienen. 
Ich darf nicht wissen, was wirklich zu mir passt. 
Ich darf nie einen Job finden, der mir entspricht.
Ich darf keinen Job haben. 
Ich darf meine Berufung nicht finden und leben. 
Ich darf ohne Arbeit sein.
Ich darf ohne Arbeit sein und glücklich. 
Ich darf ich sein. 

Existenz

Created with Sketch.

Ich darf mein Einkommen verlieren. 
Ich darf meinen sicheren Job verlieren. 
Ich darf alles verlieren, was ich mir aufgebaut habe. 
Meine Träume dürfen zerplatzt sein.
Ich darf meine Wohnung verlieren und auf der Strasse landen. 
Ich darf unter der Brücke landen. 
Ich darf ganz tief fallen. 
Ich darf ein Nichts sein.
Ich darf es nicht schaffen.
Ich darf meine Familie, meinen Partner, meine Kinder, mein Umfeld enttäuschen.
Ich darf kein Geld mehr haben und dennoch leben. 
Ich darf denken, dass ich ohne Geld nichts wert bin. 
Ich darf Unterstützung beantragen. 
Ich darf nicht wissen wie es weitergeht. 
Ich darf traurig sein. 
Ich darf eine Last sein. 
Ich darf mich kleinmachen. 

Gesellschaft

Created with Sketch.

Ich darf anders leben. 
Ich darf für andere komisch sein. 
Ich darf Dinge tun, die eher nicht ins gesellschaftliche Bild passen.
Ich darf mich immer nach gesellschaftlichen Bild richten. 
Ich darf mich anpassen. 
Ich darf ein Mitläufer, eine Mitläuferin sein. 
Ich darf nicht dazugehören. 
Ich darf ausgeschlossen werden. 
Mein Ansehen darf mir wichtig sein. 
Ich darf mitspielen wollen.
Ich darf immer Angst haben dem allgemeinem Bild nicht zu entsprechen. 
Ich darf Dinge, die die Gesellschaft für richtig und ehrenwert hält, nicht tun. 
Ich darf die Erwartungen nicht erfüllen. 

Strassenverkehr

Created with Sketch.

Ich darf agressiv fahren.

Ich darf nah auffahren. 

Ich darf drängeln.

Ich darf keine Rücksicht nehmen.

Ich darf andere in Gefahr bringen.

Ich darf alle anhupen.

Ich darf raufhalten.

Ich darf ein agressiver Verkehrsteilnehmer sein.

Ich darf rasen.

Ich darf leichtmütig sein.

Ich darf nur an mich denken.

Ich darf andere unter Druck setzen. 

Andere dürfen mich in Gefahr bringen.

Ich darf andere in Gefahr bringen.

Geld

Created with Sketch.

Ich darf Geld nicht mögen.
Ich darf mit Geld nicht umgehen können. 
Ich darf nur aufs Geld schauen. 
Ich darf Geld immer wieder verlieren. 
Ich darf denken, dass Geld nur Unglück bringt. 
Ich darf geizig, gierig, geldgeil sein. 
Ich darf Geld immer von mir stoßen. 
Ich darf ein Geldthema haben. 
Ich darf nur wenig oder gar kein Geld haben. 
Mein Konto darf leer sein.
Ich darf immer knausrig sein.

Tod

Created with Sketch.

Ich darf Angst vor dem Tod haben.
Ich darf nicht sterben wollen. 
Ich darf mit dem Thema nicht umzugehen wissen. 
Ich darf Angst haben, dass mein Partner, meine Eltern etc. sterben. 
Mein Partner, meine Eltern etc. dürfen sterben. 
Ich darf sterben. 
Ich darf denken, dass danach nichts mehr kommt. 
Ich darf nicht wissen, wie es sein wird. 
Ich darf vergessen haben, dass wir alle miteinander verbunden sind. 
Ich darf das Thema Tod von mir wegschieben. 
Ich darf nur auf den Tod warten. 
Ich darf dem Tod nicht ins Auge blicken können. 

Sexualität

Created with Sketch.

Ich darf mich unattraktiv fühlen. 
Ich darf ein Riesenthema mit meiner Sexualität haben.
Ich darf komisch sein. 
Ich darf Vorlieben haben. 
Ich darf immer nur einseitig Lust haben, der Mann/die Frau nicht.
Ich darf nur angeturnt sein, wenn ich abgewiesen werde.
Ich darf Scham verspüren. 
Ich darf meinen Körper nicht zeigen.
Ich darf mich nicht öffnen können.
Ich darf mich nicht hingeben können. 
Ich darf denken, dass Sexualität etwas Schmutziges ist. 
Ich darf denken, dass mit mir was nicht stimmt. 
Ich darf sexsüchtig sein.

Suchtthemen

Created with Sketch.

Ich darf zu viel trinken, rauchen, essen, spielen etc. 
Ich darf mich schlecht fühlen. 
Es darf mir nicht gut tun.
Es darf mir peinlich sein.
Ich darf von anderen kritisiert werden und es dennoch tun. 
Ich darf all mein Geld, meine Zeit ins Trinken, Rauchen etc. stecken. 
Ich darf versagen.
Ich darf süchtig sein. 
Ich darf es nie schaffen, da rauszukommen. 

Selbstliebe

Created with Sketch.

Ich darf mich selbst am wenigsten lieben. 
Ich darf meine eigene Schönheit nicht sehen. 
Ich darf mich zu dick, zu dumm, zu klein, zu schwach etc. finden. 
Ich darf denken, dass ich komisch bin. 
Ich darf mich immer wieder vergessen. 
Ich darf mich aufopfern für andere. 
Ich darf meine Belastungsgrenzen übergehen. 
Ich darf ein komischer Kauz sein. 
Ich darf es niemals schaffen, mich selbst zu lieben. 
Ich darf immer an den gleichen Punkten steckenbleiben, obwohl ich schon so sehr an meiner Selbstliebe gearbeitet habe.
Ich darf mich hassen, verachten und als Opfer der Umstände fühlen. 
Ich darf zu doof sein, um Selbstliebe zu lernen. 
Ich darf meine dunklen Seiten nicht akzeptieren wollen. 
Ich darf mich selbst fertig machen. 
Ich darf denken, dass ich nichts Gutes verdient habe auf dieser Welt. 
Ich darf denken, dass ich mir das Leben hier verdienen muss.

Spirituelles

Created with Sketch.

Ich darf urteilen.
Ich darf bewerten. 
Ich darf zu viele Gedanken haben.
Ich darf kein Yoga mögen. 
Ich darf mich für Spiritualität interessieren und dennoch ein bodenständiger Mensch sein.
Ich darf Lehrern, Gurus folgen und ihnen alles glauben. 
Ich darf mich für etwas Besseres halten. 
Ich darf verwirrt sein bei der Vielzahl an Wegweisern. 
Ich darf mich seit Jahren damit beschäftigen und dennoch in tiefe Löcher fallen. 
Ich darf nicht immer glücklich, strahlend aussehen und mich fühlen, wie es die Lehrer versprechen. 
Ich darf kein Interesse an Meditation, Yoga, Austausch haben und dennoch an das Göttliche in mir glauben. 
Ich darf nicht den neusten Trends hinterherlaufen. 
Ich darf mein eigenes Ding machen. 
Ich darf mich täuschen und meine Wahrheit jeden Tag aufs Neue schreiben. 
Ich darf weit sein und dennoch immer wieder abstürzen. 
Ich darf mich ungenügend finden. 

Stress

Created with Sketch.

Ich darf gestresst sein. 
Ich darf abgehetzt aussehen. 
Ich darf immer alles schnell machen.
Ich darf immer unter Strom stehen.
Ich darf es nicht in den Griff bekommen, entspannt zu leben. 
Ich darf denken, dass ich Stress brauche, um etwas zu tun. 
Die Zeit darf immer viel zu schnell um sein. 
Ich darf immer nur auf die Uhr schauen. 
Ich darf mich stressen lassen von anderen und äußeren Umständen. 
Ich darf immerzu beschäftigt sein. 
Ich darf in alten Mustern steckenbleiben. 

Prüfungs- und Vorstellungsangst

Created with Sketch.

Ich darf mich blamieren.
Ich darf unsicher sein. 
Ich darf zittern. 
Ich darf einen roten Kopf bekommen.
Meine Hände dürfen schwitzen.
Ich darf stottern.
Ich darf einen Black-Out haben. 
Die anderen dürfen mich für eine Versagerin, einen Versager halten. 
Ich darf die Antworten nicht wissen. 
Ich darf durchfallen. 
Man darf mir nicht zuhören.
Man darf mich übersehen. 
Man darf über mich lachen. 
Ich darf alles falsch machen. 
Ich darf nichts zu sagen haben. 
Ich darf mich unwohl fühlen. 
Ich darf mich unvorteilhaft präsentieren.
Ich darf Angst haben. 
Ich darf gefallen wollen. 
Ich darf den Leuten nach dem Mund reden. 
Ich darf nicht überzeugen. 

Angst vor Zucker

Created with Sketch.

Zucker darf meinem Körper schaden. 
Zucker darf ungesund sein. 
Zucker darf dick machen. 
Zucker darf meine Zähne kaputt machen.
Zucker darf für meine Energiehochs und -tiefs verantwortlich sein. 
Ich darf denken, dass Zucker mich umbringt. 
Zucker darf mich alt aussehen lassen. 
Zucker darf meine Zellen zerstören. 

Ernährung

Created with Sketch.

Ich darf denken, dass die Ernährung darüber bestimmt, ob ich gesund oder krank bin. 
Ich darf denken, dass mir falsche Ernährung schadet. 
Ich darf krampfhaft alles abchecken und abwägen, was ich esse. 
Ich darf unkontrolliert essen. 
Ich darf Fleisch essen. 
Ich darf Fleisch lieben. 
Ich darf durcheinander essen. 
Ich darf all die sogenannten ungesunden Sachen essen. 
Meine Ernährung darf katastrophal sein. 
Ich darf nur Süßes mögen. 
Ich darf nur Herzhaftes mögen. 
Mein Körper darf es nicht schaffen, alles zu verwerten. 
Ich darf akribisch und zwanghaft sein. 

Neuanfang

Created with Sketch.

Ich darf keine Ahnung haben, was kommt. 
Ich darf nicht wissen, wie es wird.
Ich darf mich dem Unbekannten hingeben. 
Ich darf total Schiss haben. 
Ich darf alles komplett gegen die Wand fahren. 
Ich darf das alte, sichere Nest verlassen und nicht wissen, ob das Neue was wird. 
Ich darf ständig an mir zweifeln. 
Ich darf keinen Plan haben. 
Ich darf keine Absicherung haben. 
Ich darf naiv sein. 
Ich darf verantwortungslos sein. 
Ich darf alles anders machen als andere es sagen oder es das gängige Meinungsbild vorgibt. 
Ich darf versagen.
Ich darf alles in den Sand setzen. 
Ich darf überfordert sein. 
Ich darf lebensmüde sein. 
Ich darf alles verlieren.

Macken und Weiteres

Created with Sketch.

Ich darf die ganze Zeit poppeln.
Ich darf immerzu auf mein Handy schauen. 
Ich darf die Nase so komisch hochziehen. 
Ich darf mir immerzu die Hände waschen. 
Ich darf die komische Angewohnheit haben. 
Ich darf komisch sein. 
Ich darf immer das Licht beim Schlafen anlassen. 
Ich darf die Tür drei Mal checken. 
Ich darf nur im eigenen Bett schlafen können. 
Ich darf nur mit Musik in den Ohren rausgehen können. 
Mein Partner, Vater, Freund darf komisch sein. 
Meine Partnerin, Freundin, Mutter, Tochter darf immer alles doppelt und dreifach wiederholen. 
Ich darf an Altem hängen. 
Ich darf mich zumüllen. 
Ich darf nur vorm Laptop hängen. 

Spezial: Weihnachten

Created with Sketch.

Weihnachten darf furchtbar sein. 
Weihnachten darf Druck in mir auslösen. 
Ich darf keine Lust auf Weihnachten haben. 
Ich darf Weihnachten schrecklich finden. 
Weihnachten darf hektisch sein.
Ich darf gestresst sein.
Ich darf keine Lust auf Liebe, Freude und Frieden haben. 
Ich darf mich anpassen und mitmachen. 
Ich darf keine Lust auf Geschenke und das, was man so tut an Weihnachten, haben. 
Ich darf deprimiert sein.
Ich darf nicht gut drauf sein. 
Ich darf nicht voller Liebe sein. 
Ich darf keine Geschenke verschenken. 
Ich darf Geschenke machen, weil es von mir erwartet wird. 
Ich darf die Erwartungen nicht erfüllen. 
Ich darf mich von allen im Stich gelassen fühlen. 
Ich darf der einsamste Mensch der Welt an Weihnachten sein. 
Mit mir darf was nicht stimmen. 
Meine Familie darf heuchlerisch sein. 
Alle dürfen ihre wahren Gefühle verstecken. 
Meine Familie darf sich gegenseitig was vorspielen. 
Meine Familie darf sich streiten. 
Die Stimmung darf schlecht sein. 
Ich darf den Erwartungen meiner Familie etc. nicht entsprechen. 
Ich darf enttäuschen. 
Ich darf mich unwohl fühlen. 
Ich darf mies drauf sein und allen den Spaß verderben. 
Ich darf allen was vorspielen. 
Ich darf ausgeschlossen werden.
Ich darf zutiefst traurig sein. 
Ich darf mich zurückziehen. 
Ich darf enttäuscht sein. 
Ich darf mich ganz alleine fühlen.
Ich darf ehrlich sein.
Ich darf tun, worauf ich wirklich Lust habe. 
Ich darf alleine sein. 
Ich darf etwas Untypisches an Weihnachten tun. 
Alles darf da sein. 

Zurück in die Mitte

Durch das Ausgleichen können wir in unsere Mitte zurückfinden. Wir werden entspannter.
Viele der Angst-/Stressgedanken müssen nicht Wirklichkeit werden, weil die Stress-/Angstenergie durch "Darf" rausgenommen wurde.